Tag der offenen Tür in Altenstadt

Der SC Rot-Weiß Altenstadt konnte am Tag der offenen Tür, 11. November, ca. 70 Besucher und Sportinteressierte im Fitness-Gerätepark in Altenstadt begrüßen. Die Besucher nutzten die Gelegenheit, sich an Ort und Stelle insbesondere über das Angebot an REHA-Sport Orthopädie, auch als Krebsnachsorge, als auch über Geräte und Trainingsmöglichkeiten im Gerätepark zu informieren.

 

Das Sportprogramm für jedermann, das exakt um 13.00h mit Kundalini-Yoga unter der Leitung von Katja Hübner startete, sorgte für die gewünschten Mitmacheffekte. Unter der Leitung von Gudrun Jung zeigten 15 Teilnehmerinnen bei Sirtaki-Musik, welche Bewegungen dem Alterungsprozess entgegenwirken. Dieses Training, auch als Hockergymnastik bekannt, das seit 2014 angeboten wird, kann auch mit kleinen Hanteln und Redondo®-Bällen unterstützt werden. Beim anschließenden Zumba®-Training wurden zwei Varianten bei mitreißender lateinamerikanischer Musik und aufkommender Party-Stimmung demonstriert: Zumba® -Gold mit gelenkschonenden Bewegungen und Zumba®-Fitness mit schnellen Drehungen. Unter der Leitung von Christine Sarac und Sandra Fleischer zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie leicht die Zumba®-Tanzschritte zu erlernen sind. Zu guter Letzt demonstrierte Sabine Kundtmann mit ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern Qigong als die hohe asiatische Kunst der Entspannung.

 

Der SC Rot-Weiß Altenstadt lädt alle Sportinteressierten gerne ein, in die jeweils passenden Sportprogramme unverbindlich „reinzuschnuppern“.